Wilde Möhre Samen – Grissini

gesunde Knabberei…

wir lassen Chips, Goldfischli, Brezel & CO mal in der Knabber-Lade!
Selbst gemachte Grissini mit Wilde Möhre Samen

Zutaten
1 kg Dinkelmehl (fein) – oder auch Kamut-, Einkornmehl – am besten frisch gemahlen
1 Pkg. frischer Germ, etwas Trockengerm
2 EL Wilde Möhre Samen fein gehackt oder gemörsert (ein wenig ganz belassen)
5 EL Schwarzkümmel- oder Olivenöl (kbA)
4 TL Kräutersalz, 3 TL Honig
ca. 600ml lauwarmes Wasser

Zubereitung
° Ofen auf 200°C vorheizen
° Mehl mit Trockenhefe und Salz gut vermischen.
° Germ in das lauwarme Wasser einbröseln, Honig dazugeben ca. 10 Minuten ruhen lassen, bis es Blasen wirft.
° In die Mehl/Salz-Mischung einrühren und mit dem Öl einen geschmeidigen Teig kneten – zugedeckt nochmals ca. 10 Min. gehen lassen.
° Die gehackten bzw. gemörserten Wilde Möhre-Samen einarbeiten und den Teig in kleine Stücke schneiden. Mit jedem Teigstück ca. 15-20cm lange Stangerl formen.
° Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, leicht mit Wasser bestreichen und die ganzen Wilde Möhre-Samen und ein wenig grobes Salz darüberstreuen.
° Im vorgeheizten Rohr ca. 10-15 Minuten knusprig backen

…noch warm „der Wahnsinn“ – aber auch kalt (in einer mit Papier ausgelegten Dose – nicht aus Plastik! –  aufbewahren) die leckere und gesunde Alternative zu Fertigknabbereien: Da weiß man, was drin ist!

und das ganze als „Daumenkino“:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.