Beiträge

G’sund’s & Guat’s aus dem Küchenkastl – Impressionen – DO, 9. November 2017

Letzten Donnerstag erfüllte sich das Gwölb wieder mit Leben: Sonja, Bruni, Victoria, Christina und Michaela waren zu Gast – Kater Patrick bemühte sich um Streicheleinheiten.
Es ging um Ideen & Rezepte zu erfahren, was man mit Zutaten aus dem Küchenkastl und leicht erhältlichen Rohstoffen alles für Gesundheit und Wohlbefinden sowie so manche Salbe, Creme oder Balsame „zaubern“ kann.
Ein kleiner Ausflug in die Welt des „Mazerat-/Tinkturen herstellen“.
Chilisalbe, Erkältungsbalsam, Topfenwickel & Co für die Gesundheit sowie Duschgel, Körperbutter und allerlei „Pflegendes für Haut, Haar und Wellness“ und schon ging’s los:
Die neugierigen Damen platzierten sich rund um die Kochinsel, die Aufgaben wurden aufgeteilt und als Erstes entstand eine reichhaltige Rosencreme mit Damaszener-Rosenhydrolat, Wildrosenöl und Rosenmazerat in Jojobaöl . Es wurde gewogen, gerührt, abgefüllt und schließlich individuell „beduselt“.
Der anschließende Praxistest viel einstimmig aus: SUUUPPPAAA!
Als Nächstes machten wir uns ein Salbeideospray und dann noch zum Genießen ein Ringelblumenblüten-Milchbad.Dazwischen wurde viel geplaudert, Prosecco getrunken, ein kleiner Snack eingenommen und viel gelacht.
Mit den Rezepten vom Workshop werden jetzt die Küchenkastl daheim nach für „Körper und Seel“ brauchbaren Rohstoffen durchforstet…
Ein gemütlicher Abend in der Kräuterei:


 


1. Kräuterei-Halbjahr 2017 – die neuen Frühlingstermine

die Workshop-Termine für den Frühling 2017 stehen fest

Schau doch rein – es würd mich sehr freuen, wenn auch für dich ein interessanter Kurs dabei ist – ein paar werden noch dazukommen:
DIE KRÄUTEREI – FRÜHLINGSTERMINE

DIE KRÄUTEREI macht zwar ein wenig Workshop-Winterpause aber ab Februar geht’s wieder weiter mit vielen interessanten Workshops zu den Themen frisch g’stärkt, eing’seift, eing’fangen, ang’rührt, aufg’spürt, auf’tischt, rausg’holt und ausg’flogen.

Jetzt heißt’s für mich aber erst einmal Skripten schreiben, neue Ideen „aushecken“ und umsetzen, die Kräuterei- Homepage „auf Vordermann“ bringen,…
Und natürlich auch ein wenig runterschrauben und für`s kommende Jahr neue Kraft tanken. Bücher lesen, ein paar Tage die Winter-Berge im Pongauer Flachau genießen…


Ich freu mich schon wieder auf’s gemeinsame Werkeln mit euch im Gwölb meines Refugiums in Polsing bei Alkoven!

2. Kräuterei-Halbjahr – die neuen Herbsttermine

die Workshop-Termine für den Herbst stehen fest

Schau doch rein – es würd mich sehr freuen, wenn auch für dich ein interessanter Kurs dabei ist – ein paar werden noch dazukommen:
DIE KRÄUTEREI – HERBSTTERMINE

DIE KRÄUTEREI macht zwar ein wenig Workshop-Sommerpause aber ab September geht’s wieder weiter mit vielen interessanten Workshops zu den Themen ausg’flogen – mehr dazu im unten stehenden Artikel-, aufg’spürt & g’sammelt, auf’tischt, g’lindert, eing’fangen, ang’rührt, eing’seift, wiederg’funden und kreativ.
Es ist ja erst 2 Wochen her, dass der letzte Workshop im 1. Kräuter-Halbjahr mit dem 2-tägigen Kräuter-Auszeit-Wochenende im Mühlviertel vorüberging aber schon fehlt mir wieder das „Werkeln“ mit euch!

Jetzt heißt’s für mich aber erst einmal Skripten schreiben, Kräuter ernten, trocknen und verarbeiten. Schnapserl, Essige & Sirupe ansetzen und abfüllen sowie neue Ideen „aushecken“.
Die vielen Pflanzen **im „wilden Kräutergarten“**, die bei mir wachsen dürfen wie sie wollen werden von mir mit größter Aufmerksamkeit und Leidenschaft „betreut“: Wilde Karde, Alant, Mariendistel, Königskerze, Sonnenhut, Färberkamille, Muskatellersalbei, Schafgarbe, Frauenmantel, Spitzwegerich, Labkraut, Taubnessel, Seifenwurz, Beifuß & Wermut, Eberraute, Quendel (der wilde Bruder des Thymians), Mädesüß, Beinwell, Baldrian, Wasserdost, Nelkenwurz, Eisenkraut, Tausendguldenkraut – um nur einige zu nennen. Meine Kräutersammlung für den Winter lässt sich sehen.
Und **im Gemüse-Garten ist jetzt Hochsaison** beim Ernten-Verkochen-Bevorraten von Tomaten, Paprika & Chili, Auberginen, Gurken, Zucchini & Kürbis, Fisolen, Zuckererbsen, Rote Rüben, Mangold, Neuseeländer-spinat, Knollenfenchel, Stangensellerie, Karotten, Zwiebel & Co, Knollenziest, Artischocken, Speisechrysantheme & Dufttagetes,…
Nicht zu vergessen **der Küchen-Kräutergarten** mit den Klassikern wie Estragon, Ysop, Rosmarin, Thymian, Salbei, Basilikum, Zitronenverbene und -melisse, Minze, Liebstöckel, Oswegokraut und, und, und verlangt nach regelmäßiger „Betreuung“.

Aber auch die Hängematte kommt nicht zu kurz – der beste Platz um in Gedanken zu schwelgen – die besten Ideen entstehen hier!


Das Highlight im Herbst – 2-tägiges Kräuter-Auszeitwochenende in der Flachau
10. bis 11. September 2016

Du brauchst Abstand zum Alltag und möchtest einen Kurzurlaub machen? Du liebst die Natur?

Wir verbringen zwei entspannte Tage in kleiner Runde Gleichgesinnter fernab vom Alltagstrubel in der Flachau – inmitten der beeindruckenden Bergwelt des Salzburger Pongau.
Am Samstag erkunden wir bei einer Kräuterwanderung – eigentlich ein Kräuterspaziergang – die Pflanzenvielfalt rund um Flachau, am Nachmittag bereiten wir die gesammelten Kräutlein zu einem mehrgängigen Wildkräuter-Gourmet-Menü zu, das wir gemeinsam in der Zirbenstube im *Hotel Reslwirt genießen werden.
Am Sonntag widmen wir uns *
Pflanzenauszügen und stellen daraus Frischkräuter-Kosmetikschätzchen her wie zB. einen Erkältungsbalsam, einen Lippenbalsam und eine luxuriöse Körpersahne „Wolke N°7“, die du inklusive umfangreicher Skripten und Rezepte mit nach Hause nimmst, um sie dem Praxistest zu unterziehen.
„Kost & Logis“ finden wir im ****Hotel „Reslwirt. Das freundliche Team rund um Sabrina & Daniel Warter wird es uns an nichts fehlen lassen. Im hauseigenen Spa kannst du „entschleunigen“ oder dich bei einer wohltuenden Massage verwöhnen lassen.
Gleich Platz sichern – limitierte Teilnehmerzahl! Mehr Details


salon elementHaar – Weihnachtsfeier in der Kräuterei – SA, 5. Dezember 2015

Weihnachtsfeier einmal anders – es muss ja nicht immer „remmi-demmi“ sein!
Donate Damm (salon elementHaar aus Traun/Oedt) mit Ihren Mitarbeiterinnen Coleen, Elisabeth und Birgit verbrachten nach dem Genuss eines leckeren Weihnachtsmenüs ein paar kreative Stunden in der Kräuterei. Bei Sekt, Rotwein und Antipasti machten wir gemeinsam einen Lippenpflegestift mit Honig & Propolis; beduftet mit äth. Mandarinen-Öl, eine Handcreme mit Sheabutter und selbst hergestelltem Kräuter-Mazerat sowie einen Deostick mit Tonerde.
…gemütliche Weihnachtsfeier in der Kräuterei:


 


Geschenksideen für Weihnachten – Impressionen – SA, 5. Dezember 2015

Advent, Advent – ein Lichtlein brennt, dann brennen zwei, dann drei, dann vier – schon steht das Christkind vor der Tür…
Und jedes Jahr wieder die Frage: was soll ich nur schenken!? Eine Kleinigkeit für Oma, für die Nachbarin, für die Arbeitskollegen, die Schwester – nur was nur?Beim Workshop letzten Samstag gab´s Ideen, Tipps & Rezepte für kleine, liebevoll selbst gefertigte Geschenke: Kulinarisches wie zum Beispiel Kräuter-VollkornParpardelle oder ein verganes Bratensoßenpulver aus getrockneten Pilzen und Kräutern, was G’sundes aus Oma’s Hausapotheke oder für Schönheit, Wellness und zum Verwöhnen wie zB ein Blüten-Badesalz mit Jojobaöl, sprudelnde Badeperlen, Buttercups (reichhaltiges, festes Badeöl) oder selbst gemachte Flüssigseife.
Hübsch eingepackt bereiteten diese kleinen Schätze den Beschenkten (und auch den Schenkern) größere Freude als irgendein wahllos noch schnell, schnell gekauftes Geschenk.
…es ist noch genügend Zeit bis Weihnachten – seid kreativ:


 


G’sund’s & Guat’s aus dem Küchenkastl – Impressionen – DO, 3. Dezember 2015

Am Donnerstag erfüllte sich das Gwölb wieder mit Leben: 10 Damen waren zu Gast – nein- auch einen männlichen Teilnehmer hatten wir in unserer Runde – Kater Patrick bemühte sich um Streicheleinheiten. Es ging um Ideen & Rezepte zu erfahren, was man mit Zutaten aus dem Küchenkastl und leicht erhältlichen Rohstoffen alles für Gesundheit und Wohlbefinden sowie so manche Salbe, Creme oder Balsame „zaubern“ kann.
Ein kleiner Ausflug in die Welt des „Mazerat-/Tinkturen herstellen“, ein Honig-Zucker-Handpeeling während des Zuhörens (für babyzarte Haut) und Rezepte durchsprechen. Chilisalbe, Erkältungsbalsam, Topfenwickel & Co für die Gesundheit sowie Duschgel, Körperbutter und allerlei „Pflegendes für Haut, Haar und Wellness“ und schon ging’s los:
Die neugierigen Damen platzierten sich rund um die Kochinsel, die Aufgaben wurden aufgeteilt und als Erstes entstand eine pflegende Handcreme mit unserem frisch hergestelltem Kräutermazerat. Es wurde gewogen, gerührt, „bedufelt“ und schließlich abgefüllt. Der anschließende Praxistest viel einstimmig aus: SUUUPPPAAA!
Nun hatten wir unseren Händen Gutes getan, jetzt kamen die empfindlichen Lippen an die Reihe. Wir machten uns einen Vanilla-Propolis-Lippenpflegestift. Bienenwachs wurde in unserem Kräutermazerat und Mandelöl geschmolzen, dann die Sheabutter beigegeben und zum Schluss noch mit Vanille & Tonkabohne beduftet. Abgefüllt in Lippenstifthülsen (mit ruhiger Hand) und dann den verbleibenden Rest im Glas gleich wieder getestet. Ab jetzt gibt`s nur mehr zarte Lippen. – Der Winter kann kommen! – und unsere Männer betreffend „Kuss-Abholung“ auch…
Ein gemütlicher Abend in der Kräuterei:


 


DIE KRÄUTEREI – Workshops bis Ende 2015 online

 

Die Natur bereitet sich schon schön langsam auf ihre Ruhezeit vor – es „herbstelt“ schon… Die letzten Blüten halten sich noch tapfer und recken ihre Köpfchen zur immer schwächer werdenden Sonne. Die Blätter verlieren ihr sattes Grün und wechseln zu warmen Farbtönen wie Braun, Orange, Rot,…
Der Saft zieht sich allmählich zurück in die Wurzeln um im Frühjahr diesen wieder nach „oben“ zu schicken und Triebe, Blätter, Knospen, Blüten und Samen zu entwickeln. Der jährliche Kreislauf…
Für mich heißt diese Jahreszeit jetzt: Ernten, Samen sammeln, Kräuter trocknen, die letzten Mutter-Tinkturen noch ansetzen. Kräuter-Öle (Mazerate) für die kommenden Workshops herstellen. Fruchtige „Schnapserl“ Weiterlesen