Jetzt frischen Birkensaft „zapfen“

Leg doch jetzt mal ein Ohr an einen Birkenstamm: du wirst ein Rauschen hören – das finden übrigens auch Kinder ganz spannend! Das ist der Saft, den die Birke jetzt nach oben zu ihren Ästen schickt, damit die frischen Blätter austreiben können. Dieses Natur-Schauspiel geschieht jedes Jahr – jetzt ist auch die nur kurz weilende Zeit zum Birkensaft zapfen.

Frisch gezapftem Birkensaft wird schon seit Jahrhunderten eine besondere Wirkung zugeschrieben. Man kann den Birkensaft pur trinken; er wirkt stärkend, scheidet Harnsäure aus, lässt Stoffwechselbeschwerden wir Rheuma und Gicht abklingen. Birkensaft tut gut bei Gallenbeschwerden, Blasen- und Nierenleiden und Hautunreinheiten. Außerdem enthält er viel Vitamin C.
Also das perfekte Naturelexier – nur jetzt zu haben!

Und so geht’s:
Das packst du ein:
° eine Flasche (mind. 0,75 lt)
° einen Strohhalm oder einen Plastikschlauch aus der Aquariumabteilung des Baumarkts
° ein Stück Draht oder Schnur – sollte 2x um den Stamm gehen
° einen Holzbohrer
Nun eine gut entwickelt Birke (also kein „Baby“) auswählen (bevorzugt die im eigenen Garten – wenn du keine hast dann unbedingt den „Birkenbesitzer“ um Erlaubnis fragen!!!) und mit dem Bohrer ungefähr in Augenhöhe behutsam ein Loch bohren. Strohhalm rein stecken. Flasche darunter mit Schnur oder Draht befestigen – abwarten.
Du wirst sehen, es fängt unmittelbar danach zum Tröpfeln an…
Nach einiger Zeit wieder kontrollieren und ggf. gegen eine leere Flasche austauschen.
Nach dem Zapfen bitte das Löchlein mit Baumharz verschließen und diesem Baum mindestens 2 Jahre Pause gönnen. Wenn du behutsam vorgehst, verletzt du den Baum nicht.
Tipp: am besten frisch trinken, der Birkensaft kann aber auch 1 Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.

…dem Körper neue Kraft schenken…

Birkensaft
Bildquelle: wildfind.com


 


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.