G’sund’s & Guat’s aus dem Küchenkastl – Impressionen – DO, 3. Dezember 2015

Am Donnerstag erfüllte sich das Gwölb wieder mit Leben: 10 Damen waren zu Gast – nein- auch einen männlichen Teilnehmer hatten wir in unserer Runde – Kater Patrick bemühte sich um Streicheleinheiten. Es ging um Ideen & Rezepte zu erfahren, was man mit Zutaten aus dem Küchenkastl und leicht erhältlichen Rohstoffen alles für Gesundheit und Wohlbefinden sowie so manche Salbe, Creme oder Balsame „zaubern“ kann.
Ein kleiner Ausflug in die Welt des „Mazerat-/Tinkturen herstellen“, ein Honig-Zucker-Handpeeling während des Zuhörens (für babyzarte Haut) und Rezepte durchsprechen. Chilisalbe, Erkältungsbalsam, Topfenwickel & Co für die Gesundheit sowie Duschgel, Körperbutter und allerlei „Pflegendes für Haut, Haar und Wellness“ und schon ging’s los:
Die neugierigen Damen platzierten sich rund um die Kochinsel, die Aufgaben wurden aufgeteilt und als Erstes entstand eine pflegende Handcreme mit unserem frisch hergestelltem Kräutermazerat. Es wurde gewogen, gerührt, „bedufelt“ und schließlich abgefüllt. Der anschließende Praxistest viel einstimmig aus: SUUUPPPAAA!
Nun hatten wir unseren Händen Gutes getan, jetzt kamen die empfindlichen Lippen an die Reihe. Wir machten uns einen Vanilla-Propolis-Lippenpflegestift. Bienenwachs wurde in unserem Kräutermazerat und Mandelöl geschmolzen, dann die Sheabutter beigegeben und zum Schluss noch mit Vanille & Tonkabohne beduftet. Abgefüllt in Lippenstifthülsen (mit ruhiger Hand) und dann den verbleibenden Rest im Glas gleich wieder getestet. Ab jetzt gibt`s nur mehr zarte Lippen. – Der Winter kann kommen! – und unsere Männer betreffend „Kuss-Abholung“ auch…
Ein gemütlicher Abend in der Kräuterei: