„eing’fangen“ – Impressionen Workshop „Rosenhydrolat aus Damaszener-Rosen selbst destillieren“ 17. Juni 2016

Die Damaszener-Rose, Schönheit mit betörendem Duft!
Die Damaszener-Rosen sind in voller Blüte – der perfekte Zeitpunkt um aus den Schönheiten luxuriöses Rosen-Hydrolat zu destillieren. Das Wetter schlägt zwar momentan Kapriolen und so brachte ich die Blüten (die vom vielen Regen schon ein wenig „gezeichnet“ waren) bereits Anfang der Woche in Sicherheit. Verlesen kamen sie in den Gefrierschrank, um für das Destillieren am Freitag bereit zu sein. Wider Erwarten war`s dann Mitte der Woche doch sonnig, sodass auch frische Blüten verwendet werden konnten.
Also starteten Irene und ich einen Versuch: 1 Kupferdestille wurde mit gefrorenen, die andere mit frischen Blüten befüllt. Bereits nach kurzer Zeit begannen die Hydrolate zu tröpfeln. Und siehe da: beide verströmten unwiderstehlichen Duft!
Der ph-Wert wurde kontinuierlich geprüft und bei ca. 5 wurde die Destillation beendet (Rosenhydrolat sollte einen ph-Wert zwischen 4,1 und 5,2 haben).
So erhielten wir zwei verschiedene Hydrolate – aus weißen und rosa Damaszenerrosen. Das wenige ätherische Öl, das sich an der Oberfläche gesammelt hatte ließen wir beim Hydrolat – das erhöht die Haltbarkeit.
Viel Wissenswertes über Hydrolate (insbesondere das der Rose) und deren Verwendung, über den Destilliervorgang und worauf man achten muss wurde besprochen.
Dazwischen entspannte sich Irene mit einer warmen Rosenhydrolat-Gesichtskompresse.
Mit Bauernbrot und Wiesenkräuter-Aufstrich gestärkt mischten wir uns nun ein erfrischendes Gesichtstonikum mit Rosenblüten-Hydrolat (das aus dem Vorjahr, das frische muss ja jetzt 4-6 Wochen in dunklen Flaschen reifen) und eine fluffige, duftende Körpersahne mit Duftrosen-Mazerat und Sheabutter.

Ein duftender, kurzweiliger Nachmittag in der Kräuterei
Impressionen zum Workshop:


 


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.