„auftischt“ – Impressionen Wildkräuter-Kochworkshop „frische Unkräuter von der Wiese“, 21. Mai 2016

Wildkräuterküche im Mai – „frische Unkräuter von der Wiese“ – so das Thema unseres Wildkräuter-Kochworkshops am Samstag.
Das Angebot an frischen Kräutern ist jetzt fantastisch. Wahre Aromalieferanten, die nur darauf warten für ihren Einsatz in der Küche entdeckt zu werden.
Gesagt – getan: bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns daran die Zutaten für unsere Rezepte aus den Wiesen um’s wunderschöne Bruckmayrgut zu holen. Fleißig sammelten Ehrentraud, Isabella und Sabine die besprochenen Kräutlein. – Auch wenn Isabella nicht ganz das passende Schuhwerk trug – die Körbe wurden rasch gefüllt.
Im Gwölb wurden nun die Rezepte von meiner Kräuterpädagogin-Kollegin Johanna Strauß bei einem Gläschen Flieder-Frizzante näher besprochen.
Nun aber ans „Werkeln“ – los ging’s mit Kräuter putzen, schnippeln, mixen, Teig herstellen,… Zwischendurch stärkten wir uns mit einem frischen, grünen Power-Smoothie.
Schnell ging’s und fertig waren als Appetizer in Bierteig gebackene Blütensprosse und Wiesenkräuter. Weiter im Menüplan: pikanter Mai-Wiesen Kuchen mit Wildkräutersalat und als Nachspeise ein Waldmeister-Joghurtmoose mit Maiwipferl-Biskuitherzen.
Getafelt wurde im schattigen Innenhof wo sich auch Waltraud und Max Niedermayr zu uns gesellten und kosteten – sie befanden alles als „seeeeehr lecker!“

…ab jetzt werden viele als Unkräuter verschimpften Plänzchen kulinarisch genossen – Nutzen wir doch diesen reich bestückten Naturladen mit seinen vitaminreich und gesunden, essbaren Wildpflanzen!
Impressionen zum Workshop:


 


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.