G’sund’s & Guat’s aus dem Küchenkastl – Impressionen – DO, 9. November 2017

Letzten Donnerstag erfüllte sich das Gwölb wieder mit Leben: Sonja, Bruni, Victoria, Christina und Michaela waren zu Gast – Kater Patrick bemühte sich um Streicheleinheiten.
Es ging um Ideen & Rezepte zu erfahren, was man mit Zutaten aus dem Küchenkastl und leicht erhältlichen Rohstoffen alles für Gesundheit und Wohlbefinden sowie so manche Salbe, Creme oder Balsame „zaubern“ kann.
Ein kleiner Ausflug in die Welt des „Mazerat-/Tinkturen herstellen“.
Chilisalbe, Erkältungsbalsam, Topfenwickel & Co für die Gesundheit sowie Duschgel, Körperbutter und allerlei „Pflegendes für Haut, Haar und Wellness“ und schon ging’s los:
Die neugierigen Damen platzierten sich rund um die Kochinsel, die Aufgaben wurden aufgeteilt und als Erstes entstand eine reichhaltige Rosencreme mit Damaszener-Rosenhydrolat, Wildrosenöl und Rosenmazerat in Jojobaöl . Es wurde gewogen, gerührt, abgefüllt und schließlich individuell „beduselt“.
Der anschließende Praxistest viel einstimmig aus: SUUUPPPAAA!
Als Nächstes machten wir uns ein Salbeideospray und dann noch zum Genießen ein Ringelblumenblüten-Milchbad.Dazwischen wurde viel geplaudert, Prosecco getrunken, ein kleiner Snack eingenommen und viel gelacht.
Mit den Rezepten vom Workshop werden jetzt die Küchenkastl daheim nach für „Körper und Seel“ brauchbaren Rohstoffen durchforstet…
Ein gemütlicher Abend in der Kräuterei: